Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Bitburg wir kommen

85 Messdienerinnen und Messdiener haben sich für unsere Schlittschufahrt angemeldet. 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Elternabend Erstkommunion

Am Donnerstag, dem 22.02.2018, findet um 20.00 Uhr der nächste Elternabend im Rahmen der Kommunionvorbereitung statt.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Glaubensabend

Zur Vorbereitung auf das hohe Osterfest werden die Glaubensabende in der Fastenzeit wieder besonders gestaltet. 

Weiterlesen …

Jesus will unser Freund sein

Bilder zur den Gruppenstunden der Erstkommunionkinder

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kaffeeverkauf zugunsten der Indios in Guatemala

Auch im neuen Jahr bietet die action 365 wieder den fair gehandelten Indio-Kaffee aus Guatemala ...

Weiterlesen …

Termine

< Januar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
9
Besucher heute:
31
Besucher gesamt:
429.166
Zugriffe heute:
256
Zugriffe gesamt:
1.165.949
Besucher pro Tag: Ø
194
Zählung seit:
 01.01.2012

Vorankündigung Rollenwechsel - Kirche im Kino

14.01.2018 von Ricarda Ahmetovic (Kommentare: 0)

Rollenwechsel Kirche im Kino zeigt Spielfilme, die aus dem Mainstream-Programm herausragen und zum Nachdenken und Gespräch herausfordern. Es geht dabei um die bewusste persönliche Begegnung mit dem Film - mit dem Ziel, auch hinter die Bilder zu schauen, symbolische Dimensionen zu entschlüsseln und religiöse Deutungen offenzulegen. Bei „Rollenwechsel“ erwartet die Zuschauer vor dem Film eine kurze Einführung und nach dem Abspann - unter der Leitung von Diakon Andreas Webel - das Filmgespräch.

 

Am Mittwoch, dem 14.03.2018,um 16.00 Uhr, läuft im Central-Filmtheater in Nonnweiler unter diesem Motto der Film:  “Die Hütte – Ein Wochenende mit Gott“

 

Mackenzie „Mack“ Allen Philips ist Vater dreier Kinder. Gemeinsam mit seinen Kindern unternimmt er einen Campingausflug. Durch eine tragische Verkettung von Ereignissen verschwindet seine jüngste Tochter Missy an einem sommerlichen Nachmittag spurlos. Ermittlungen der Polizei deuten auf ihre Entführung hin. Schließlich lassen gefundene Spuren in einer Berghütte unweit dieses Campingplatzes nur noch den traurigen Schluss zu, dass das kleine Mädchen ermordet wurde. Seitdem ist Familienvater Mack in Trauer und Schuldgefühlen versunken, in eine Depression verfallen und hadert mit Gott. Ein inspirierender, eindrucksvoller, thematisch vielschichtiger Film mit starken Bildern und hochkarätiger Schauspielerbesetzung, den es sich anzuschauen lohnt. Besonders beeindruckend ist die Umsetzung der Themen Gottesbeziehung, Vergebung, Gnade, Versöhnung, Liebe und Hoffnung.

 

Die schäbige Hütte in der kalten Winterlandschaft, der dunkle, grausame Ort der Ermordung seiner Tochter wird durch das Wochenende mit Gott schließlich zu einem schönen, freudvollen Ort, zu einem Ort der seelischen Ermutigung und Erneuerung Macks. Durch die wiederhergestellte Beziehung zu Gott, die erfahrene Liebe Jesu und das Wirken des heiligen Geistes werden die Dunkelheit und die Wunden seiner Seele geheilt. Es ist ermutigend mitzuerleben, wie Mack, gefangen in seinem inneren Hadern gegenüber Gott, seiner Trauer, Schuld und Selbstvorwürfen, schließlich durch die intensive Auseinandersetzung mit dem dreieinigen Gott Frieden und neuen Mut findet und das "Wochenende mit Gott" für ihn ein tiefgreifendes, lebensveränderndes Erlebnis wird.

 

Eingeladen sind alle Mitglieder der Frauengemeinschaften und Interessierte aus unserer Pfarrei.

Anmeldung im Pfarrbüro. Die Fahrt nach Nonnweiler wird selbst organisiert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben