Aktuelle Nachrichten

Papst ruft zu weltweitem Gebet

im Zeichen der Corona-Pandemie auf

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

An die Stoffe, fertig, los!!

Unsere Nachbarn aus dem Saarland bitten um Unterstützung

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Tafel in unserer Pfarrei bittet um Unterstützung

Dennoch bleibt es dabei: es gibt die Not von Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Corona-Virus und Misereor-Kollekte 2020

„Gib Frieden!“ – für die Menschen in Syrien und im Libanon

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Fürbitt-Gebet

Wir beten in Ihren Anliegen! 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Drucker - Aktion !!

Jugend im Bistum Trier unterstützt Euch...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

#wirbleibenzuhause – Unsere Pfarrei hilft

Wir als Pfarrei St. Franziskus bieten Hilfe an...

Weiterlesen …

Termine

< März 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
9
Besucher heute:
93
Besucher gesamt:
671.275
Zugriffe heute:
126
Zugriffe gesamt:
1.731.306
Besucher pro Tag: Ø
223
Zählung seit:
 01.01.2012

Neues aus dem Pfarrgemeinderat 

15.03.2020 von Georg Steppuhn

Am Mittwoch, 29.01.2020, trafen sich die Mitglieder der Gemeindeteams mit den Mitgliedern des Pfarrgemeinderates. Nachsinnend was uns zusammenführt - Jesus Christus - begannen wir die Sitzung mit einer Andacht. Wir Christen bilden ein Team und mit Jesus Christus in unserer Mitte glauben wir an den Heiligen Geist, der uns zusammenhält.  Gemeinsam machen wir -jeder Einzelne ausgestattet mit Talenten und Charisma- uns gemeinsam auf den Weg, christliches Leben und das Evangelium in unserer Pfarrei zu leben.

In der anschließenden Sitzung trugen wir zunächst zusammen, wie vielfältig  sich unser kirchliches Leben in der Pfarrei darstellt – orientiert am Jahreskreis: in allen Pfarrbezirken sind die Sternsinger unterwegs, Fastnachtsfeiern von und mit Frauengemeinschaften stehen auf dem Programm, in der Fastenzeit werden  Kreuzwege gebetet, die Kar – und Ostertage bis hin zu Pfingsten werden gefeiert, Bittprozessionen durchgeführt, Erntedank gefeiert, Krippen aufgebaut und die Kirche geschmückt, damit Weihnachten festlich gefeiert werden kann. Dies alles wäre ohne ehrenamtliches Engagement nicht möglich. Daher möchte ich an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, jedem einzelnen Engagiertem im Namen der Pfarrei zu danken! Herzlichen Dank dafür!

 

Da dieses Treffen erstmals in dieser Form durchgeführt wurde, wurde auch darüber diskutiert, wo eventuelle Schwierigkeiten liegen oder wo die Mitglieder des PGR eventuell unterstützend tätig werden können und wie Ehrenamt gestärkt und gewürdigt werden kann.

 

Hier wurden viele Vorschläge unterbreitet:

- Ehrenamtskultur, z.B. gemeinsame Weihnachtsfeier, eventueller Ausflug

- gutes Miteinander: Wertschätzender Umgang untereinander

- Info über die Arbeit der Gemeindeteams evtl. in der Presse, Vorstellung der Gemeindeteams oder Verantwortlichen vor Ort im Pfarrbrief, Ausstellung über die Tätigkeiten der Gemeindeteams in den Kirchen

- Gottesdienst mit Vorstellung aller Mitgliedern der Gemeindeteams und der Kümmerer vor Ort, die sich engagieren 

Zwischen den Teilnehmern wurde vereinbart, diese Treffen regelmäßig durchzuführen, um einen guten Austausch, gerade für die Pfarrbezirke, die nicht im PGR vertreten sind, zu ermöglichen.  Hier kommen wir auch gerne der Bitte nach, die Protokolle der PGR Sitzungen zur Verfügung zu stellen. 

Auch der Bitte nach regelmäßigen Treffen kommen wir selbstverständlich gerne nach und werden den nächsten Termin zeitnah mitteilen.

Allen Mitgliedern der Gemeindeteams, des Pfarrgemeinderates und des Verwaltungsrates wünsche ich:

Augen, die die kleinen Dinge des Alltags wahrnehmen und ins rechte Licht rücken.

Ohren, die die Schwingungen und Untertöne im Gespräch mit anderen aufnehmen.

Hände, die nicht lange überlegen, ob sie helfen und gut sein sollen.

Zur rechten Zeit das richtige Wort,

ein liebendes Herz, von dem wir uns leiten lassen, damit überall, wo wir sind, der Friede einzieht.

Freude, Liebe, Glück, Zuversicht, Gelassenheit, Demut.

Güte, Eigenschaften, die uns das werden lassen, was in uns angelegt ist, jeden Tag ein wenig mehr, denn Wachstum braucht Frieden, damit wir deinem Weg gemeinsam folgen können. Amen.

 

Mirjam Minder, Vors. PGR St. Franziskus

Zurück