Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Frauengemeinschaft Geisfeld

Herzliche Einladung zu unserer Elisabethenfeier........

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Frauengemeinschaft Gusenburg

Der Vorstand lädt alle Mitglieder herzlich zum Frauenkaffee am Sonntag, 24.11.2019 ein.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Familiengottesdienstkreis

Am Montag, dem 21.10.2019, findet um 20.15 Uhr das nächste Treffen des Familiengottesdienstkreises statt.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Die veränderte Republik?

der etwas andere Polit-talk

Weiterlesen …

Termine

< Oktober 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
11
Besucher heute:
177
Besucher gesamt:
606.976
Zugriffe heute:
417
Zugriffe gesamt:
1.587.094
Besucher pro Tag: Ø
213
Zählung seit:
 01.01.2012

Messdiener on Tour ins Phantasialand

18.09.2019 von Judith Bach

In der Warteschlange zum Kettenkarussell...

Am Samstag, den 14.09. sind wir mit über 70 Messdienern ins Phantasialand gefahren. 

Morgens kurz vor 8 Uhr trafen wir uns auf dem Parkplatz am Neuen Markt. Nach einem Zwischenstopp mit leckerem Kuchen trafen wir gegen 11 Uhr im Phantasialand ein. 

Unterwegs wurden bereits Absprachen getroffen, wer mit wem in Kleingruppen im Freizeitpark unterwegs sein wird. Die jüngeren Messdiener wurden von Erwachsenen begleitet, die Größeren genossen es in kleinen Gruppen auf eigene Faust unterwegs zu sein. Wir freuten uns über das trockene, sonnige Wetter, jedoch waren wir nicht die Einzigen. Es bildeten sich lange Warteschlangen vor den Attraktionen. Wir Größeren nutzen daher den „Single Rider“, um die Wartezeiten zu minimieren. Gegessen wurde in der Warteschlange anstatt die Zeit für ein gemütliches Picknick zu vergeuden. Alle hatten ihren Spaß, ob Achterbahn, Karussell oder Geisterbahn - es war für jeden etwas dabei.

Um 16:45 Uhr trafen wir uns wieder am Eingang und machten uns glücklich und erschöpft auf die Heimreise. Der Bus fuhr einige Orte an, so dass sich die Eltern nicht nochmals auf den Weg nach Hermeskeil machen mussten. 

 

Vielen Dank an Rüdiger und die Betreuer, die solche Ausflüge ermöglichen.

 

Franziska Bach

 

Zurück