Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Firmlinge auf der via scandinavica

Bericht über das Pilgerprojekt „raus ans Meer"

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kindertreff besichtigt Kerzenfabrik

Besuch der Kerzenfabrik Hamacher in Trier

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Familiengottesdienstkreis der Pfarrei

Die Frauen aus dem Familiengottesdienstkreis ...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Firmung 2019

Die Vorbereitungszeit geht zu Ende und das Sakrament der Firmung wird gespendet.

Weiterlesen …

Termine

< August 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
5
Besucher heute:
211
Besucher gesamt:
589.957
Zugriffe heute:
506
Zugriffe gesamt:
1.542.663
Besucher pro Tag: Ø
212
Zählung seit:
 01.01.2012

Maiandacht der Hermeskeiler Messdiener am 19.05.2019

21.05.2019 von Rüdiger Glaub-Engelskirchen

Auf Grund des unbeständigen Wetters fand die Maiandacht, die ja sonst immer an der Erzbergkapelle in Hermeskeil stattfindet, dieses Mal im Großen Saal des MGH in Hermeskeil statt.

Gestaltet wurde die Maiandacht von Gabi und Mirjam aus der Messdienerleiterrunde und unterstützt wurden sie von ein paar Messdienern aus Hermeskeil (Elias, Pierre, Mara, Ludivine).

Zu Beginn der Mainandacht sangen wir gemeinsam das Lied „Gegrüßet seist du Königin“ und anschließend wurden die 39 Besucher herzlich begrüßt und es folgte ein Text darüber, wie und wo ich Maria heute noch unter uns finden kann. Darauf folgte das Lied „Maria, dich lieben!“ und ein kurzer Bericht von einem Menschen, an dem Gottes Worte geschehen.

„Meine Hoffnung und meine Freude“ sangen alle Besucher und nach der Lesung folgte das Magnifikat (Lobgesang Marias) in der Form, wie es heute zu verstehen ist.

Danach wurde zu jedem einzelnen Satz des Gebetes „Gegrüßet seist du Maria“ die Bedeutung erläutert und auch der Bezug zu der heutigen Zeit erwähnt. Die Sätze waren auch auf Plakaten notiert und diese wurden von einer Messdienerin zu der Heiligen Maria Mutter Gottes, die in der Mitte des Stuhlkreises stand, hingebracht und in Kreisform dort abgelegt. Dann beteten alle gemeinsam das „Gegrüßet seist du Maria“ und sangen das Lied „Von guten Mächten“.

Nun folgten die Fürbitten und nach jeder Fürbitte wurde eine brennende Kerze zur Mutter Gottes gebracht. Nachdem die Fürbitten vorgetragen waren wurden alle eingeladen, ihre ganz persönliche Bitte zu Maria zu bringen und als alle ihre Kerzen dorthin gebracht hatten wurden die Bitten nun vor Gott mit dem Gebet „Vater unser im Himmel“ gesprochen.

Zum Abschluss der Andacht folgte noch ein Gebet und es wurde der Segen erteilt.

Nach der feierlichen Maiandacht wurden alle zu gemeinsamem Kaffeetrinken und Kuchenessen eingeladen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Kuchen- und Geldspender und an die Erwachsenen aus der Messdienerleiterrunde sowie an die Messdiener, für die schöne Gestaltung der Maiandacht und auch an alle Besucher für ihre Anwesenheit.

 

Yvonne Holzapfel-Kaup, Hermeskeil  

Zurück