Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

„Kirche im Nationalpark“ feiert dritten Geburtstag

Am Freitag, 29.11.19 um 19 Uhr findet im Bürgerhaus Neuhütten-Muhl (Kirchstraße) ein Baustellen-Gottesdienst statt.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Messdiener Beuren

selbstgebackene Plätzchen! 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Mit biblischen Texten

durch die Adventszeit

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Handarbeiten – wieder modern

Lust am Stricken, Häkeln oder einer sonstigen Handarbeit

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Rentnermesse am 1. Montag im Monat

In unserem Dienstgespräch haben wir besprochen, dass zukünftig am 1. Montag im Monat die Heilige Messe in Hermeskeil mit dem eucharistischen Segen endet.

Weiterlesen …

Termine

< November 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
7
Besucher heute:
131
Besucher gesamt:
616.270
Zugriffe heute:
218
Zugriffe gesamt:
1.613.121
Besucher pro Tag: Ø
214
Zählung seit:
 01.01.2012

Lebendiger Adventskalender

18.12.2018 von Ricarda Ahmetovic

weitere Bilder bitte anklicken

Gusenburg, Montag, 17. Dezember

 

Irgendwie klangen an diesem Abend die Gusenburger Glocken festlicher, schon ein bisschen wie Weihnachten. Vielleicht lag es daran, dass mehr als 100 Menschen aus allen Orten unserer Pfarrei St. Franziskus dahin pilgerten. Viele hatten Laternen in den Händen, um sich das Licht von Bethlehem zu holen.

 

Pastor Grünebach eröffnete den Gottesdienst am Hauptportal der Kirche und Mechthild Wiescher, die mit Annemie Barthen zusammen, den lebendiger Adventskalender vorbereitet hatte, gab Impulse zum Thema "Türen".

 

In einer Lichterprozession singend "Mache Dich auf und werde Licht" trugen unsere Messdiener das Licht von Bethlehem, das Einzug in unsere Kirche gehalten hatte, nach vorne. Dort wurden die Kerzen festlich entzündet.

 

So feierten wir gemeinsam die Heilige Messe.

 

Während die Mitarbeiterinnen und MItarbeiter, etwa 40 an der Zahl sich nach der Messe auf den Weg zum Restaurant Landmann machten, hatten die restlichen Gottesdienstbesucher Gelegenheit, bei Plätzchen und Glühwein den Abend ausklingen zu lassen.

 

Die Weihnachtsfeier beim "Landmann" erreichte jedoch weitere Höhepunkte durch den Besuch des Nikolauses, der allerhand wusste und dem scheinbar im zu Ende gehenden Jahr, nichts entgangen ist.

 

Auch Pastor Grünebach dankte den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre unermüdliche Arbeit. Musikalisch wurden wir von Diakon Andreas Webel an der Gitarre und von Clemens Grünebach mit der Querflöte begleitet.

 

Nach einem festlichem Essen und gefüllten Geschenktüten, formierte sich ein Chor bestehend aus Küsterinnen und Matthias Klemens. Den Kehrvers durften alle mitsingen:

 

"Kommt mit nach Gusenburg,

in das schöne Dörfchen.

Kommt mit nach Gusenburg

und seid alle froh."

 

Der Dechant hat geladen zur Weihnachtszeit,

will dass wir mit ihm feiern,

für unsere Mitarbeit.

 

Auch wir wolln heute danken dem Dechant

und seinem Team, Andreas, Rüdiger

und allen die dabei sind

 

Das Jahr vergangen ist und wollen immer achtsam sein,

gemeinsam sind wir stärker in unserer Großpfarrei.

 

Es war ein schöner und gelungener Abend, ich sage dankeschön allen, die uns dies ermöglicht haben.

 

Rüdiger Glaub-Engelskirchen, Gemeindereferent

 

 

Zurück