Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Kinderfreizeit 2020

nach Winterswijk/Gelderland/Niederlande

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Messdiener on Tour ins Phantasialand

Tagesausflug aller Messdiener der Pfarrei St. Franziskus ins Phantasialand

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Lebendiger Adventskalender 2019

Lebendigen Adventskalender in unserer Pfarrei St. Franziskus Hermeskeil

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Dekanatssingen

Am Sonntag, dem 15. September fand am Abend um 18.00 Uhr ein Dekanatssingen in der Pfarrkirche St. Martin in Mertesdorf statt. 

Weiterlesen …

Termine

< September 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
38
Besucher heute:
172
Besucher gesamt:
598.038
Zugriffe heute:
289
Zugriffe gesamt:
1.560.159
Besucher pro Tag: Ø
212
Zählung seit:
 01.01.2012

Firmung 2019

03.09.2019 von Ricarda Ahmetovic

weitere Bilder bitte anklicken

Am Freitag, dem 30.08.2019 fand um 18.00 Uhr der Firmgottesdienst in der Pfarrkirche St. Martinus statt. 54 Firmlinge zogen gemeinsam mit Weihbischof Gebert, Pfarrverwalter Quirin und Kooperator Dr. Oko in die vollbesetzte Pfarrkirche ein. Die Jugendlichen gestalteten den Festgottesdienst durch das Vortragen von Texten wie Begrüßung, Lesung, Fürbitten etc. inhaltlich mit.

 

Festlich umrahmt wurde der Firmgottesdienst von dem Chor TONinTON unter der Leitung von Dekanatskantor Rafael Klar.

 

Mirjam Minder, unsere PGR-Vorsitzende sagte am Ende in ihrer Ansprache:

 

„Hochverehrter Herr Weihbischof Gebert,

im Namen der Pfarrei St. Franziskus danke ich Ihnen von Herzen, dass Sie heute hier unseren Firmlingen das Sakrament der Firmung gespendet haben und sie somit als Gläubige Christen Zeugnis geben. Darüber hinaus danke ich Ihnen aber auch für Ihre Bereitschaft das Beichtgespräch beim Versöhnungsganges mit einem Teil der Fimlinge geführt und sie somit schon ein bisschen kennengelernt zu haben.“

 

Weiterhin wandte sie sich an die Jugendlichen:

„Liebe Jugendliche, Euch darf ich im Namen der Pfarrei St. Franziskus und somit aller Gläubiger unserer Gemeinde unseren herzlichen Glückwunsch zu eurer Firmung aussprechen.

 

Firmung bedeutet: als gläubige Christen ja zu sagen, ja zu sagen zu unserem Glauben, ja zu sagen zu Gott. Und dies aus eigener Entscheidung. Bei eurer Taufe haben dies eure Eltern und Paten für Euch übernommen. Heute habt ihr dies selbst getan – vor euren Eltern und Firmpaten, vor unserer Gemeinde, aber vor allem vor Gott.

 

Mein Weg zählt – so das Motto der Firmvorbereitung. Mein Weg zählt – von der Anmeldung bis zum Versöhnungsgang.

 

Ihr selbst habt euch zur Firmung angemeldet, eigenständig und selbständig habt ihr euch je nach Gaben und Charismen die Projekte zur Firmvorbereitung zusammengestellt. Dabei waren es Projekte aus den Bausteinen: Liturgie, Soziales, Schöpfung und Kreativität.

 

Mein Weg zählt: dies wurde auch beim Versöhnungsgang deutlich. Wovon träume ich? Was macht mich stark? Worauf höre ich? Wer ruft mich? Und wer liebt mich?

 

Mit diesen Fragen seid ihr unterwegs gewesen – auf die Fragen gibt es für jeden von euch ganz eigene Antworten.

 

Es gibt Menschen in euren Leben, die meinen es gut mit euch - eure Eltern und eure Familie, eure Freunde – diese Menschen stärken euch, auf die könnt ihr hören und die lieben euch – so wie ihr seid. Eure Firmpaten haben euch heute den Rücken gestärkt und haben hinter euch gestanden: ich bin für dich da! und aller Wahrscheinlichkeit nach nicht nur heute. Jeder einzelne von euch hat eben seine ganz eigenen Antworten auf die Fragen.“

 

Die Pfarrei St. Franziskus gratuliert allen herzlich zum Empfang des Firmsakramentes und wünscht Gottes Segen! (RGE)

Nähere Informationen unter:

https://www.bistum-trier.de/news-details/pressedienst/detail/News/die-welt-mit-den-augen-gottes-betrachten/

Zurück