Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

„Kirche im Nationalpark“ feiert dritten Geburtstag

Am Freitag, 29.11.19 um 19 Uhr findet im Bürgerhaus Neuhütten-Muhl (Kirchstraße) ein Baustellen-Gottesdienst statt.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Messdiener Beuren

selbstgebackene Plätzchen! 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Mit biblischen Texten

durch die Adventszeit

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Handarbeiten – wieder modern

Lust am Stricken, Häkeln oder einer sonstigen Handarbeit

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Rentnermesse am 1. Montag im Monat

In unserem Dienstgespräch haben wir besprochen, dass zukünftig am 1. Montag im Monat die Heilige Messe in Hermeskeil mit dem eucharistischen Segen endet.

Weiterlesen …

Termine

< November 2019 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
7
Besucher heute:
132
Besucher gesamt:
616.271
Zugriffe heute:
219
Zugriffe gesamt:
1.613.122
Besucher pro Tag: Ø
214
Zählung seit:
 01.01.2012

Familiengottesdienst in Hermeskeil

04.11.2019 von Ricarda Ahmetovic

weitere Fotos - bitte anklicken

Am 03.11.2019 wurde der Familiengottesdienst mit Vorstellung der Kommunionkinder in der Pfarrkirche St. Martinus in Hermeskeil gefeiert.

 

Die liturgische Gestaltung des Gottesdienstes in der voll besetzten Kirche erfolgte durch den Kooperator Dr. Oko und den Gemeindereferenten Rüdiger Glaub-Engelskirchen, der auch die Kommunionvorbereitungszeit der neuen Kommunionkinder durchführt. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernahm der Chor „Blue Notes e.V.“ aus Osburg unter der Leitung von Thomas Siesseger.

 

Am heutigen Tag ging es in der Heiligen Messe um Zachäus, der die Gemeinschaft mit Jesus suchte. Dies wurde anhand einer Bildbetrachtung durchgeführt. Der kleine Zöllner kletterte auf einen Baum, um Jesus zu sehen. Zachäus war immer auf der Suche und dachte über alles gründlich nach. Er dachte er wäre anders und komisch. Und da kam Jesus und rief ihn beim Namen.

 

Auch die Kommunionkinder werden von Jeus gerufen, denn er will ihr Freund sein. Sie wurden auch motiviert den Dienst als Messdiener in der Vorbereitungszeit zu beginnen, denn dadurch wird der Glaube und die Verbindung zu Gott noch mehr gestärkt. Die neuen Kommunionkinder lasen die Fürbitten.

 

Zum Vaterunser reichte heute jeder seinem Sitznachbarn die Hand, was die Gemeinschaft prägt.

 

Am Ende des Familiengottesdienstes ergriff unsere Pfarrgemeinderatsvorsitzende das Wort. Mirjam Minder erklärte die Gebetspatenschaft und es wurden alle Kommunionkinder namentlich vorgestellt und zum Altar gerufen, denn dort bekamen sie durch Dr. Oko den Segen gespendet.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle für die Gestaltung der schönen Messe und auch dem Chor „Blue Notes e.V.“ aus Osburg für die schönen musikalischen Beiträge. Für die Kommunionkinder eine gute Zeit der Vorbereitung auf die Kommunionfeier im nächsten Jahr.

 

Yvonne Holzapfel-Kaup, Hermeskeil 

 

Zurück