Aktuelle Nachrichten

(Kommentare: 0)

Pfingst-Gottesdienste

Der Pfingstgottesdienst in Gusenburg findet vor der Kirche statt! 

Weiterlesen …

5. Tag Pfingstnovene

Frieden als Grundhaltung

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

SOS Bolivien

SOS Bolivien – 2.000 Kinder und Jugendliche hoffen auf Ihre Hilfe

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Drucker - Aktion !!

Jugend im Bistum Trier unterstützt Euch...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Familientelefon

Telefonische Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Erziehungspersonen

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Kirche in Züsch

Kirche in Züsch vom 25. - 29. Mai 2020 geschlossen, auch der Friedhof darf in dieser Zeit nicht betreten werden.

Weiterlesen …

4. Tag Pfingsnovene

Hass und Lüge etwas entgegensetzen

Weiterlesen …

3. Tag Pfingstnovene

Frieden beginnt im Kleinen

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Social Distancing ist nicht soziale Distanz

Warum wir mehr räumlichen Abstand und mehr soziale Nähe brauchen

Weiterlesen …

Termine

< Mai 2020 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Besucher Statistik

Besucherzähler
Online:
1
Besucher heute:
23
Besucher gesamt:
687.345
Zugriffe heute:
34
Zugriffe gesamt:
1.765.449
Besucher pro Tag: Ø
224
Zählung seit:
 01.01.2012

Bittprozession

18.05.2020 von Ricarda Ahmetovic

Weitere Bilder hier anklicken
Am Montag, dem 18.5., fuhr ich nach Gusenburg. Auch dort standen Mitglieder aus dem PGR bzw. dem örtlichen Gemeindeteam vor dem Gotteshaus, um die Bittprozession zu organisieren.
 
 
Etwa 25 Personen gingen teils betend, teils schweigend durchs Dorf. Während mein Blick über die Felder schweifte und wir am Großmannskapellchen eine Station einlegten, kamen mir Gedanken über die Geschichte dieses Gebetsortes: „Am Nordwesthang der Grendericher Höhe liegt eine Kapelle, die von den Gusenburgern und Grimburgern als gemeinsames Erbe betrachtet wird. Die Ortskundigen wissen genau, hier befand sich der alte Ort Grenderich, der in den Jahren 1654 und 1663 ausgestorben ist.“
 
 
Interessanter Weise ist Grenderich mehrmals im Jahr eine wichtige Anlaufstelle für alle einheimischen Bürger. Auch aus den umliegenden Orten kommen immer wieder Menschen zur Kapelle, um Kraft zu schöpfen, Trost zu finden und Sorgen und Bitten abzugeben. Bemerkenswert, dass genau hier die erste Heilige Messe für den Pfarrbezirk Gusenburg gefeiert wurde, nachdem wieder öffentliche Gottesdienste stattfinden dürfen.
 
 
In Grenderich angekommen, fügten sich auch die Grimburger Beterinnen und Beter ein, und gemeinsam feierten wir mit Dr. Ohaju Oko die Heilige Messe. Es wurde uns durch die Feier der Eucharistie Mut und Durchhaltevermögen vermittelt. Welch ein Segen!
 
 
Auf diese Art und Weise haben wir die 220 Jahre alte Kapelle des Einsiedlers Becker besucht, das Andenken an das einstige Dorf Grenderich wachgehalten sowie der von Josef Waschbüsch geschaffenen Schutzmantelmadonna unsere Bitten anvertraut.
 
 
Auch in Hermeskeil, Geisfeld sowie Beuren finden Bittprozessionen statt. Herzlichen Dank allen, die dies 2020 durch einen wesentlichen Mehraufwand ermöglicht haben. Vergelts Gott. (RGE)

Zurück